Lothar Sumik verabschiedet

Zum 31. Dezember 2016 verabschiedet sich Lothar Sumik nach 37 Jahren Tätigkeit beim Wohnungsverein in den Ruhestand.
Der Dipl.-Ing. hat während seiner Laufbahn viele wichtige Projekte umgesetzt und dabei immer den Vorteil für unsere Mieter
durch die konsequente Umsetzung der neuesten Gebäudetechnik im Blick gehabt.    
Sowohl als Bezirksbauleiter (1979-1991) wie auch als Abteilungsleiter der Technik (Prokura seit 2000) betreute er zahlreiche
Baumaßnahmen, Modernisierungen und Instand-haltungen. Besonders für die Einsparung von Energie hat er sich stark
gemacht und bis heute ca. 4.500 Wohnungen energetisch saniert. Auch die Planung und Umsetzung von Neubaumaßnah-
men lag im stets am Herzen. „Einfach klasse, die deftige Herzlichkeit unter den Handwerkern”.

Neben seinen Tätigkeiten in der Technik hat sich Lothar Sumik aber auch stark sozial engagiert,
z. B. in enger Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Hagen. Ältere Mieter kennen ihn auch als humorvollen Orgelspieler von vielen Weihnachtsfeiern in der Altenstube in der Knüwenstraße. Mit Neubauten wie z. B. der Henschelstr. 2 und 4, der Bülowstraße 43 und des Neubaus in der Rhein-/Ahrstraße sowie zahlreicher Modernisierungen hat Lothar Sumik das Stadtbild positiv geprägt.

Der demnächst selbsternannte Zeitmillionär freut sich darauf, die zukünftige Freizeit für Reisen und seine Golfleidenschaft nutzen zu können.    

Wir wünschen ihm alles Gute.