Informationen rund um die Gartenpflege

Informationen rund um die Gartenpflege

Als Mieter profitieren Sie davon, dass die Pflege der Grünanlagen durch Gärtner ausgeführt wird. Auf dieser Seite haben wir Ihnen Interessantes und Wissenswertes rund um die Gartenpflege zusammengestellt.

Häufige Fragen (FAQ) rund um das Thema Gartenpflege

Die Gartenpflege beginnt je nach Witterung im März/April und endet im November/Dezember. Gemäß LImschG darf Werktags (Montag-Samstag) im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit durchgehend von 7:00–20:00 Uhr ohne Einhaltung von Ruhephasen durch die Gärtner gearbeitet und somit auch Lärm verursacht werden. Alle dabei verwendeten Maschinen entsprechen sämtlichen aktuell geforderten Richtlinien.

Alle Rasenflächen werden – je nach Erfordernis und Verfügbarkeit der Pflegekolonnen – im Turnus von zwei bis fünf Wochen gemäht. Regelmäßiges Mähen ist grundsätzlich entscheidend für einen dichten und ansehnlichen Grasbewuchs. Gerade im Frühjahr kommt es oft zu einem sehr starken Rasenwachstum (feuchtwarmes Klima). Aus organisatorischen Gründen kann bei der Durchführung des Rasenschnittes nicht auf die anstehende Witterung (Regen, Sonne) Rücksicht genommen werden. Um das bestmögliche Schnittbild zu erzielen, wird im Zuge eines Mähganges zum Teil mehrfach über die Flächen gefahren. Das Schnittgut wird mittels eines Mulchmähers direkt beim Mähen zerkleinert und in die Fläche eingebracht. Auch wenn die heutigen Mäher mit fortschrittlichster Mähtechnik ausgestattet sind kann es vorkommen, dass trotzdem sichtbar verklumptes Mähgut auf den Rasenflächen verbleibt. Auch „Fahrspuren“ können leider gerade bei nasser Witterung nicht ganz vermieden werden.

Zweimal jährlich werden Pflegedurchgänge an Pflanz- und Gehölzflächen sowie Hecken durchgeführt. Der erste Pflegedurchgang erfolgt im (Früh-)sommer, der zweite Durchgang im Herbst/Winter. In der Zwischenzeit kann es witterungsbedingt zu kräftigem Pflanzenzuwachs und einer starken Ausbreitung von Unkraut sowie zu Überhängen im Bereich von Zuwegungen, Wegen, Fenstern und Eingängen kommen. Im Zuge beider Pflegedurchgänge wird das Unkraut in den Pflanzflächen beseitigt sowie Überhänge an Pflanzen und Gehölzen zurückgeschnitten sowie sichtbarer Müll aus den Flächen entfernt. Beim Heckenschnitt wird auf den Vorjahresschnitt zurückgeschnitten. Dies ist ein sogenannter Pflegeschnitt, welcher ganzjährig erlaubt und nicht durch die Vogelschutzzeit eingeschränkt ist. Starke Rückschnittmaßnahmen an Sträucher und Rodungsmaßnahmen werden unter unter Einhaltung des Vogelschutzes nur im Zeitraum Oktober bis einschließlich Februar durchgeführt.

Im Rahmen der Rasenschnitte sowie der beiden Pflegedurchgänge werden durch den beauftragten Garten- und Landschaftsbauer die jeweiligen Pflegeflächen von Müll und Unrat gesäubert. Auf den direkten Hauszuwegungen und Bürgersteigen wird die Außenreinigung ebenfalls durch die beauftragte Pflegefirma erledigt und der Winterdienst gemäß den gesetzlichen und satzungsmäßigen Regelungen der Stadt Hagen bei Bedarf durchgeführt. Die beauftrage Außenreinigung beinhaltet nicht die sonstigen Wege im Umfeld sowie Zufahrten, Hofflächen, Garagenvorplätze etc. Diese sind gemäß gültiger Hausordnung/Garagenmietverträge von den Mietern sauber zu halten.

Müllbeistellungen an Containerstellplätzen und auf den Grünflächen, achtlos weggeworfene Taschentücher, Trinktütchen, Hundekot usw. – das alles macht einen ungepflegten Eindruck. Leider können keine Papierkörbe bzw. Mülleimer im Wohnumfeld mehr aufgestellt werden, da diese meist zur Entsorgung von Hausmüll usw. zweckentfremdet werden. Die dann oft täglich notwendige Leerung verursacht hohe Kosten, welche sich in den umlagefähigen Betriebskosten niederschlagen.

Das Laub wird durch das beauftragte Gartenpflegeunternehmern in der Zeit von Oktober bis Februar aus den Anlagen entfernt. Bei starkem Wind ist es möglich, das Laub von anderen Flächen auf die Grundstücke des Wohnungsvereins verweht. Daher erfolgt die Laubaufnahme kontinuierlich über die Wintermonate und kann nicht nur in einem Arbeitsgang aus der Anlage geholt werden.

Verschattungen durch Bäume werden sehr individuell empfunden. Zudem filtern Bäume viele abgas- und lärmbedingte Einflüsse, wovon auch Sie als Mieter profitieren. Da es sich bei Baumpflegearbeiten um betriebskostenrelevante Aufwendungen handelt, bewerten wir die anstehenden Leistungen und die Wünsche der Mieter nach Dringlichkeit. Das bedeutet, dass  Arbeiten im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht vorrangig beauftragt werden müssen. Baumfällungen versuchen wir grundsätzlich zu vermeiden. Gefahrenbäume müssen jedoch umgehend beseitigt werden. Dieses ist  ganzjährig möglich und zulässig. In vielen Fällen erfolgen anschließend Ausgleichspflanzungen, allerdings oft nicht an gleicher Stelle oder sogar in anderen Liegenschaften.

Bitte lassen Sie Ihre Hunde nicht auf die Wege, Wiesen- und Pflanzflächen koten bzw. entfernen Sie den Hundekot im Anschluss und werfen Sie den Kotbeutel in dafür vorgesehene Müllbehälter.

Bitte entsorgen Sie Ihren Müll ordnungsgemäß und stellen Sie keinen Müll neben die Müllcontainer – dies zieht Ungeziefer an!

Bitte lassen Sie keine Gartenmöbel usw. auf den Rasenflächen stehen.

Bitte parken Sie nur auf ausgewiesenen Stellflächen.

Es ist generell untersagt, die Grünanlagen und gepflasterten Wegeflächen unserer Liegenschaften zu befahren. Wege- und Grünflächen sind Teil der Gartenanlagen und grundsätzlich nicht zum Befahren mit Kraftwagen jeglicher Art geeignet und ausgebaut.

Melden Sie Unfallgefahren auf Spielplätzen, an Treppen, Wegen usw. z.B. über unsere Schadensmeldung Schadensmeldung – Wohnungsverein Hagen damit wir schnellstmöglich eine Beseitigung der Unfallgefahr beauftragen können.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn die beauftragten Gartenpflegefirmen nicht überall zur gleichen Zeit tätig sein können. Von uns beauftragte Unternehmen sind gut aufgestellt, jedoch gibt es immer mal wieder Personalengpässe durch Urlaubs- oder Krankheitszeiten oder Maschinenausfälle.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!


Weitere Beiträge

Platzhalterfoto

Vertreterversammlung am 29. Mai 2024, 18:00 Uhr

Die diesjährige Vertreterversammlung der Wohnungsverein Hagen eG findet am Mittwoch, den 29.05.2024 um 18:00 Uhr im...

Symbol Telefon E-Mail

Jetzt neue Telefonnummer und E-Mail Adresse aktualisieren

Es ist wichtig, dass wir Sie in Notfällen telefonisch erreichen können. Allerdings gerät es manchmal in...

vorsorgevollmacht 2

Vorsorgevollmacht: Heute schon an morgen denken

Gerne schiebt man unliebsame Dinge vor sich her: Allerdings sorgen Sie vor, wenn Sie heute schon...

rasenmäher

Informationen rund um die Gartenpflege

Als Mieter profitieren Sie davon, dass die Pflege der Grünanlagen durch Gärtner ausgeführt wird. Auf dieser...

Platzhalterfoto

Vertreterversammlung am 29. Mai 2024, 18:00 Uhr

Die diesjährige Vertreterversammlung der Wohnungsverein Hagen eG findet am Mittwoch, den 29.05.2024 um 18:00 Uhr im...

Symbol Telefon E-Mail

Jetzt neue Telefonnummer und E-Mail Adresse aktualisieren

Es ist wichtig, dass wir Sie in Notfällen telefonisch erreichen können. Allerdings gerät es manchmal in...

Nach oben scrollen

Notdienste

In besonders dringenden Notfällen können Sie sich außerhalb unserer Geschäftszeiten, auch am Wochenende, an folgende Notrufnummern wenden:

Störung der Heizung
Tel. 02331 / 9888-181

Wasserrohrbrüche
Tel. 02331 / 9888-182

Stromausfälle
Tel. 02331 / 9888-183

Störung des Kabel-Fernsehempfangs
Tel. 02331 / 9888-184

Funktionsstörung am Türschloss
Tel. 02331 / 9888-185

Rohrverstopfungen
Tel. 02331 / 9888-186

Störungen des Rauchwarnmelders
Tel. 02331 / 9888-187

So erreichen Sie uns

Unsere Öffnungszeiten

Sie erreichen uns telefonisch:
Montag–Mittwoch: 7:30–12:15 und 13:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30–12:15 und 13:00–18:00 Uhr
Freitag: 7:30–12:30 Uhr
Montag–Donnerstag: 12:15–13:00 Uhr ist das Verwaltungsgebäude geschlossen
Samstag und Sonntag: Anrufbeantworter

Besuchen Sie uns persönlich:
Montag–Mittwoch: 10:00–12:00 und 13:00–15:30 Uhr
Donnerstag: 10:00–12:00 und 13:00–17:30 Uhr
Freitag: 10:00–12:00 Uhr
Montag–Donnerstag: 12:15–13:00 Uhr ist das Verwaltungsgebäude geschlossen

Oder kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder postalisch.

Kontaktieren Sie uns via E-Mail

Bewerbungen

bewerbung[at]wohnungsverein.de
Sie möchten sich initiativ oder auf eine Stellenausschreibung bewerben.

Mitgliedschaft

team_finanzbuchhaltung[at]wohnungsverein.de
Sie haben Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft.

Finanzen

team_mietenbuchhaltung[at]wohnungsverein.de
Sie haben Fragen zu Ihrer Betriebskostenabrechnung, zu Ihrem Mietkonto oder möchten Ihre Bankverbindung ändern.

Wohnungsverwaltung

team_wohnungsverwaltung[at]wohnungsverein.de
Sie sind auf Wohnungssuche, haben ein Anliegen rund um
Ihren Mietvertrag oder möchten sich beschweren.

Technik & Reparaturen

team_technik[at]wohnungsverein.de
Sie haben ein technisches Anliegen bzw. Fragen zu Reparaturen,
Ausstattung der Wohnung, Gartenpflege, Müllentsorgung oder Rauchwarnmeldern.

Zentrale

team_zentrale[at]wohnungsverein.de
Für Ihre Anliegen, die nicht den o. g. Themenbereichen zugeordnet werden können.